Mein Herz schlägt auf beiden Seiten der Grenze

Über mich

Mein Name ist Gerdi Faßbender-Feiter (Jahrgang 1983) und ich bin advocaat & Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und Inkasso.

Als in den Niederlanden aufgewachsene Deutsche bin ich mit beiden Kulturen vertraut. Grenzüberschreitendes Denken wurde mir sozusagen in die Wiege gelegt. Ich bin in einem landwirtschaftlichen Betrieb direkt an der Grenze aufgewachsen und weiß daher, was es heißt, Herausforderungen zu meistern und nicht zu schnell aufzugeben.

Es gehört zu meiner Philosophie, dass ich einen Fall ganzheitlich betrachte. Damit meine ich, dass ich über den Tellerrand schaue und erst intensiv analysiere, bevor ich berate. Wenn ich einen Mandanten betreue, dann von A bis Z. Ich biete arbeitsrechtliche Fachkenntnisse mit der nötigen menschlichen und grenzüberschreitenden Nuance, mit Weitblick und Durchsetzungsvermögen. Zufrieden bin ich erst, wenn meine Mandanten es sind.

Zwischen 2000 und 2004 studierte ich an der Fachhochschule in Sittard (NL) Sociaal Juridische Dienstverlening – ein praxisorientiertes Studium, das Jura mit sozialen Themen kombiniert. Im Rahmen des notwendigen letzten Praxisjahres war ich bei der niederländischen Arbeitsbehörde UWV (Uitvoeringsinstituut Werknemersverzekeringen) u.a. für die Erteilung von sogenannten Kündigungsgenehmigungen zuständig. Nach dem ersten Studium in Sittard absolvierte ich an der Universität Nijmegen erfolgreich mein Jurastudium und bin seit 2009 als advocaat bei der niederländischen Anwaltskammer zugelassen. Nach meinem Jurastudium war ich lange Zeit beim German Desk einer renommierten Kanzlei in den Niederlanden tätig.

Im Jahr 2017 erhielt ich nach bestandener Eignungsprüfung die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft in Deutschland und wurde als Rechtsanwältin vereidigt. Ich kann Sie also sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland vor Gericht vertreten, falls eine gütliche Einigung nicht möglich ist.

Ich lebe beide Kulturen, deren Unterschiede und Besonderheiten ich gerne an meine Kinder vermittle.

In meiner Freizeit genieße ich das Leben an der deutsch-niederländischen Grenze. Aufgewachsen an der idyllischen Rur, bin ich auch gerne mit meiner Familie in der Natur unterwegs.